craftingIT

NEWS

Grund zur Freude: craftingIT feiert den 40. Mitarbeiter

Das IT-Serviceunternehmen craftingIT freut sich über weiteren Zuwachs und begrüßte im Februar den 40. Mitarbeiter. Martin Giering ist der 40. Mitarbeiter und unterstützt das Team SAP in Magdeburg. Er verstärkt das Projektteam SAP Solution Manager und SAP BI/BO bei einem unserer größten Kunden in Karlsruhe. In unserem Interview spricht Martin Giering über seine ersten Wochen bei craftingIT.

Das IT-Serviceunternehmen craftingIT freut sich über weiteren Zuwachs und begrüßte im Februar den 40. Mitarbeiter.

Martin Giering ist der 40. Mitarbeiter und unterstützt das Team SAP in Magdeburg. Er verstärkt das Projektteam SAP Solution Manager und SAP BI/BO bei einem unserer größten Kunden in Karlsruhe.

In unserem Interview spricht Martin Giering über seine ersten Wochen bei craftingIT.

Redaktion: Herzlich willkommen bei uns. Hast Du Dich gut eingelebt?

Martin Giering: Seit nun knapp 4 Monaten bei der craftingIT kann ich mit positiven Gefühlen auf die erste Zeit zurückblicken. Der Einstieg fiel nicht schwer, wobei dies sicherlich auch an den aufgeschlossenen Kollegen lag. Der Kontakt zum Kunden wurde direkt geschaffen und kaum angefangen, befand ich mich in einem professionellen und motivierten Arbeitsumfeld.

Redaktion: Wie bist Du zu craftingIT gekommen?

Martin Giering: Als gebürtiger Magdeburger hat es mich nach meinem Studienabschluss in die Ferne verschlagen. Langfristig war mir jedoch klar, dass es irgendwann zurückgehen sollte. Durch die Plattform hierbleiben-magdeburg.de bin ich auf das junge Unternehmen aufmerksam geworden. Zuerst einmal war ich überrascht, dass es im Magdeburger Raum überhaupt ein Unternehmen wie die craftingIT gibt, da dies nicht selbstverständlich ist.

Redaktion: Gab es Gründe, warum Du Dich für craftingIT entschieden hast?

Martin Giering: Beruflich als auch persönlich hatte ich meine Gründe. Einerseits stand die Familie in Magdeburg im Vordergrund, anderseits wollte ich meine beruflichen Ziele weiterhin ausbauen und neue Wege gehen. Hier gefiel mir vor allem die Perspektive, in einem jungen und motivierten Team zu arbeiten, sowie neue Ideen und Ambitionen einbringen zu können. Neben der gelebten Professionalität war mir weiterhin die gute Kollegialität und eine ausgeglichene Work-Life-Balance wichtig. So kam eines zum anderen und ich zur craftingIT.

Redaktion: Was gefällt Dir nun nach drei, vier Wochen besonders gut?

Martin Giering: Erwähnenswert ist für mich die Offenheit, die einem entgegen gebracht wird. Egal ob aus beruflichem oder persönlichen Interesse. Man wird sofort in das Team und in die Services integriert.

Redaktion: Hast Du Tipps für Bewerber?

Martin Giering: Einfach Du selbst bleiben und sich vorher schon mal auf der Homepage umsehen. IT ist ja ein sehr großer Bereich.